Noch mehr Leben in Rohrbach 2011

Runder Tisch zum Sanierungsgebiet Rohrbach tagt

Am Donnerstag, 12. Januar 2012, um 17.30 Uhr tritt der „Runde Tisch” zum Sanierungsgebiet Rohrbach zu seiner 15. Sitzung zusammen. Schwerpunkt der Tagesordnung ist die geplante Umgestaltung des Rohrbacher Rathausplatzes. Interessierte Rohrbacher Bürgerinnen und Bürger sind zur Sitzung herzlich eingeladen.

Wissen Sie noch als Rohrbach noch keine Weihnachtslichter hatte?

Die Lichterketten in der Rathausstraße werden gehängtEs ist noch gar nicht so lange her, da war es dunkel in Rohrbach. Wenn all überall die Lichtlein blitzten, alle Stadtteile ihre Weihnachtslichter blinken ließen, lag Rohrbach im Dunkeln. Kein Stern leuchtete in der Rathausstraße, traurig liefen wir entlang und wünschten uns Weihnachtsstimmung … Öffnen Sie Ihre Herzen und die Geldbeutel, spenden Sie für neue Weihnachtslichter in Rohrbach, wir alle freuen uns auf Heiligabend, wenn im Dunkeln goldene Lichtlein blitzen.

Einweihung des Museums für Tuberkulose in der Thoraxklinik

Historische GerätschaftenBereits 1994 kam die Idee auf, dieses Museum zu errichten. 1996 begann die Realisierung. Am 01. Dezember wurde das Tuberkulosemuseum im Rohrbacher Schlösschen eingeweiht.

Bäume statt Kübel

Bauausschusssitzung am 15.11.2011. Internationale Bauasusstellung, Bebauungsplan Holbeinring und mehr. Nach 3 1/2 Stunden Wartezeit der TOP 8: 3. Bauabschnitt der Rohrbacer Straße. Diskussionen um Begriffe: Mehrkosten oder Einsparungen. Das Tiefbauamt signalisiert: Natürlich können Bäume gesetzt werden, das ist eine Frage des politischen Willens …

Beispielhaftes Bauen Heidelberg 2003-2010 in Rohrbach

Architekturzeichnung Simulation Rohrbach MarktUm die Qualität der bebauten Umwelt zur Diskussion zu stellen, führte die Architektenkammer unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner das Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen Heidelberg 2003-2010" durch. Ziel des Verfahrens war es, gut gestaltete Architektur aus allen Lebensbereichen aufzufinden und durch das gelungene Beispiel weitere Impulse für die positive Entwicklung der Baukultur in Heidelberg zu geben.

Kinder sind keine Ölsardinen

Die Eichendorff-Grundschule wurde ja gerade frisch renoviert und teilt sich das Gebäude und den Schulhof mit dem Sprachheilkindergarten. Auch die IGH Primarstufe ist neu eingerichtet worden. Da sollte man meinen, dass die Schulplanung den vielen Baufeldern in Rohrbach Rechnung getragen und die Kapazität entsprechend ausgerichtet hat. Leider ist dem nicht so, denn nächstes und vermutlich auch die weiteren Schuljahre wird es eng in Rohrbachs Grundschulen.

Manche Märchen werden nicht wahr. Zum Glück

„Und so kam der Tag, an dem die Oleander weichen mussten …” So begann das Ende eines Märchens, das keines war. Und zum Glück auch nicht wahr wurde. Denn: Die Oleander dürfen bleiben! (Und die Orleander auch. Und die Olander sowieso!).

Sommertagszug 2011

Bestes Wetter, viele Kinder und ein schöner Umzug: Impressionen vom Sommertagszug 2011 des Stadtteilvereins …

Schrankenöffnung im Kühlen Grund gefährdet Fussgänger

Im September 2010 berichtete die Rhein-Neckar-Zeitung, die Straße Am Heiligenhaus sei ab sofort für LKW über 3,5 t gesperrt und die Schranke am Kühlen Grund zum Abfahren geöffnet. Das Amt für Verkehrsmanagement ergänzte, Grund sei, dass die Bebauung des Anwesens Am Heiligenhaus 23 einsturzgefährdet sei …