Noch mehr Leben in Rohrbach 2005

Vorweihnachtlicher Markt rund um‘s Rohrbacher Rathaus

Der Rohrbacher Weihnachtsmarkt, war wie immer der kleinste und schönste Heidelbergs. Er lebt vom Engagement der Kindergärten und Einzelner, die wochenlang basteln und backen um ihre individuellen Geschenke an die Käufer zu bringen. Dieses Jahr spielte auch das Wetter ganz besonders mit. Bei Kälte und Resten von Schnee kam wirklich Weihnachtsstimmung auf ...

Weiterlesen …

Et hätt noch immer jot jejange

Der 11.11., das ist traditionell der Tag des Heiligen Martin und der Start der 5. Jahreszeit. Da aber in Rohrbach die 5. Jahreszeit schon die Kerwe ist, beginnt hier folglich die 6. Jahreszeit.

Weiterlesen …

Unser Dorf soll nicht schöner werden ...

Einige Wochen zierten sie die Rathausstraße: Zwei Oleandersträuche vor der Einfahrt von Heidelbergs ältestem Haus. Den Passanten gefielen sie – jedenfalls den meisten. Andere sahen aber wohl ihren Lieblingsparkplatz bedroht und informierten die Stadt. Diese forderte die Hausbesitzer auf, die Pflanzen zu entfernen.

Weiterlesen …

Konzentration oder Ausverkauf?

Auch der evangelischen Kirche schwinden die Mitglieder - und damit die Einnahmen. In den letzten 12 Jahren haben die Heidelberger Gemeinden lat Bauer 12% ihrer Mitglieder verloren. Die Folge: Es muss massiv gespart werden und die Kirche muss sich von vielen Immobilien trennen, da deren Unterhalt nicht mehr finanzierbar ist. Das Motto der Stunde lautet „Konzentration” auf weniger Orte.

Weiterlesen …

Weinfest 2005 in Rohrbach

Weinfest 2005 in Rohrbach. Fotoimpressionen von Hans-Jürgen Fuchs …

Weiterlesen …

Bürgerplakette 2005

Zum viertel Mal vergab die Stadt Heidelberg am 5. Dezember die Bürgerplakett an Menschen, die besonders intensiv und langjährig ehremamtlich in der Gemeinde arbeiten. Auch diesesmal waren Rohrbacher unter den Geehrten.

Weiterlesen …

Rosige Zeiten auf dem Kerweplatz

Die Zukunftswerkstatt Rohrbach hat ihr (letztes) Geld in 35 Rosenstöcke investiert, die am 7. Mai bei strömendem Regen – das Angießen erübrigte sich – im westlichen Eingangsbereich des Achim-von-Arnim-Platzes gepflanzt worden sind.

Weiterlesen …

Brutal: Restaurant stellt Kunden auf der Straße ab!

Servicewüste Rohrbach: Kunden werden hier einfach auf der Straße abgestellt. Ob das ein Weg aus der Krise der Gastronomie ist?

Weiterlesen …

Impressionen vom Sommertagszug 2005

Sommertagszug 2005: Fotografische Impressionen von unserem Fotografen Uwe Bellm ...

Weiterlesen …

Die Polizei, Dein Freund und Vorbild

Neulich und immer wieder an der Polizeiwache HD-Süd...

Weiterlesen …

„Hilf mir, es selbst zu tun”

Eine Gruppe von Eltern und Pädagogen gründete 1996 in Heidelberg den Freien Montessori Kindergarten und die Freie Montesssori-Grundschule. In Anlehnung an das international praktizierte und anerkannte Konzept Maria Montessoris wird in den Einrichtungen ein Umfeld geschaffen, in dem Kinder ihre Persönlichkeit und individuellen Stärken entwickeln und mit Freude von und mit anderen lernen.

Weiterlesen …