WoAndersKino „Parada“

 

Bild Parada

Freitag, 31. Juli 2020, 21:30 Uhr

auf dem Kerweplatz / Rohrbach

Eintritt: "Pay-what-you-want"

Karten nur hier über Vorbestellung!!

 

Radmilo und Mirko sind ein in Belgrad lebendes Paar. Radmilo ist Tierarzt, Mirko Theaterregisseur, der derzeit als Hochzeitsplaner arbeitet. Als schwules Paar sind sie oft Zielscheibe von Diskriminierungen und homophoben Attacken. Mirko will das nicht länger hinnehmen und engagiert sich als LGBT-Aktivist bei der Organisation einer Gay Pride Parade in der Stadt. Diese wird jedoch, wie zu erwarten war, von Neonazis bedroht.
Micky Limun und Pearl sind auch ein, mit ihrem Hund Sugar, in Belgrad lebendes Paar. Der homophobe Kriegsveteran und die liberale ehemalige Stripperin wollen heiraten.
Der Zufall lässt die Paare aufeinander treffen, die ihre Ziele plötzlich nur noch miteinander verfolgen können: Limun will unbedingt Pearl heiraten. Diese wird nur ihr Ja-Wort geben, wenn Mirko die Hochzeit plant und Radmilo beauftragt Limuns Sicherheitsdienst, der die Gay Pride Parade unterstützen soll.
Der Regisseur Srđan Dragojevi schafft ein buntes Durcheinander, das mit Klischees und Übertreibung spielt und Gemeinsamkeiten im Gegensätzlichen sucht. Neben all dem eigenen Humor sorgt am Ende ein Funken Tragik dafür, das Publikum mit der tragischen Realität zu konfrontieren.