Gemeinsam Leben und Lernen im Süden Heidelbergs

Das selbstverwaltete Studierendenwohnheim Collegium Academicum stellt sich vor

tl_files/bilder/2017/2017_06_Collegium_Academicum/Bild1.JPGAuf den ehemals militärisch genutzten Flächen des US-Hospitals in Heidelberg-Rohrbach entsteht ab 2018 das neue Collegium Academicum. Langfristig bezahlbarer Wohnraum für über 200 junge Menschen und Räume für kreative Ideen und lebhaften Austausch, das ist das Ziel unserer Projektgruppe. Wir, das sind Studierende, Promovierende und junge Berufstätige aus den verschiedensten Disziplinen und Fachrichtungen. Vor vier Jahren starteten wir unser Wohnprojekt, um selbstbestimmt Freiräume zu gestalten – bisher in Heidelberg so kaum möglich.

tl_files/bilder/2017/2017_06_Collegium_Academicum/Bild2.JPGNachhaltig gedacht – von Anfang an! Ein bewusster Umgang mit Ressourcen steht nicht nur in Hinblick auf den künftigen Betrieb, sondern bereits in der Baukonstruktion des innovativen Holzbaus für uns im Vordergrund. Suffizienz – Genügsamkeit – ist das Schlüsselwort zum Nachhaltigkeitskonzept unseres Projekts: Wir wollen uns auf die wesentlichen Dinge und Gegenstände konzentrieren, sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt finden; neue Formen des Zusammenwohnens durch ein flexibles Zusammenspiel von Individual- und Gemeinschaftsfläche schaffen.

 

tl_files/bilder/2017/2017_06_Collegium_Academicum/Bild3.JPGDieser Ort der Selbstentfaltung, des lebhaften Austauschs und des frei zugänglichen Wissens soll nicht nur für Studierende, Auszubildende und Promovierende von besonderer Bedeutung sein. Insbesondere das selbstverwaltete Café an der Karlsruher Straße soll ein sozialer und kultureller Treffpunkt werden. Zudem stehen Werkstätten, Ateliers und Veranstaltungsräume allen Kulturschaffenden als experimentelle Wirkstätten zur Verfügung. Alle Interessierten sollen die Gemeinschaftsräume nutzen und an Kunst und Kultur, Diskussionen, Vorträgen und Musik teilnehmen können. So wollen wir erreichen, dass ein aktiver Austausch zwischen der Bewohner- und Nachbar*innenschaft entstehen kann.

tl_files/bilder/2017/2017_06_Collegium_Academicum/Bild4.JPGAktuell befindet sich das Projekt in der Finanzierungs- und Fachplanungsphase. Bevor die Mieten regelmäßige Einnahmen generieren, kosten Grundstückserwerb und Bau des Wohnheims viel Geld. Deshalb greifen wir auf das deutschlandweit bewährte Finanzierungsprinzip des Mietshäusersyndikats zurück, wie es z.B. bereits das Wohnprojekt „Hagebutze“ im Mark Twain Village erfolgreich gemacht hat. Eine derartige Finanzierung ist nur mit der Unterstützung vieler einzelner Privatpersonen möglich mittels Direktkredite möglich. Weitere Finanzierungsbausteine bilden Bundesfördermittel und Bankdarlehen.

 

Wir möchten Teil des aktiven Miteinanders in Heidelberg-Rohrbach werden und freuen uns über Kooperation jeder Art. Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung und informieren genauer über Projekt und Unterstützungsmöglichkeiten.

 

Collegium Academicum GmbH

Plöck 93, 69117 Heidelberg

E-Mail kontakt@collegiumacademicum.de

Telefon 06221-652236